Preiszusammensetzung

am Beispiel des Tarifs Buchholz-Strom Basis (Stand: 01.01.2017)

Verbrauchsunabhängiger Grundpreis pro Jahr 54,86 Euro
Grundpreis pro Monat 4,57 Euro
Arbeitspreis pro verbrauchter Kilowattstunde 27,12 Cent
Erläuterung zu der Zusammensetzung des Allgemeinen Preises und zu den tatsächlich einfließenden Kostenbelastungen
In Ihrem Endpreis sind 19 % Umsatzsteuer enthalten (Mehrwertsteuer). Der Allgemeine Preis vor Umsatzsteuer (netto) beträgt:
Verbrauchsunabhängiger Grundpreis pro Jahr 46,10 Euro
Arbeitspreis pro verbrauchte Kilowattstunde 22,79 Cent

In den Netto-Endpreis fließen ein:

ct/kWh
Stromsteuer 2,05
Konzessionsabgabe (Wegenutzungsentgelt an Gemeinden) 1,59
Umlage nach Erneuerbare-Energien-Gesetz 6,88
Aufschlag nach Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz 0,438
Umlage nach § 19 Absatz 2 der Stromnetzentgeltverordnung 0,388
Umlage nach § 17f Absatz 5 des Energiewirtschaftsgesetzes -0,028
Umlage nach § 18 der Verordnung zu abschaltbaren Lasten 0,006

Als Entgelte des Netzbetreibers fließen ein:
 
Netzentgelt pro verbrauchte Kilowattstunde 5,58 ct/kWh
Verbrauchsunabhängiger Grund- und Abrechnungspreis Netz 30,00 €/Jahr
Messstellenbetrieb (wenn vom Netzbetreiber durchgeführt) 9,67 €/Jahr
Zusatzmessung (wenn vom Netzbetreiber durchgeführt) 1,85 €/Jahr

Saldo der genannten einfließenden Kostenbelastungen:

41,52 €/Jahr

16,923 ct/kWh

Rechnerisch ergibt sich damit als Grundversorgeranteil für die vom Grundversorger erbrachten Leistungen (Beschaffung und Vertrieb einschließlich Marge):
am verbrauchsunabhängigen Grundpreis pro Jahr 4,58 Euro
am Arbeitspreis pro verbrauchte Kilowattstunde 5,867 Cent

Rechtsgrundlage der Verträge ist die Stromgrundversorgungsverordnung (Strom GVV). Diese kann jederzeit bei den Stadtwerken eingesehen oder angefordert werden.