Stadtwerke Sparpaket Heizung

Sparpaket Heizung – Einstellung der Serverleistung

Nach mehr als sechs Jahren wird das Produkt „Sparpaket Heizung“ zum 31.12.2017 eingestellt. Unser Dienstleister beabsichtigt, den Online-Dienst von Sparpaket Heizung zum 31.12.2017 zu beenden. Ab dem 1.1.2018 wird das Sparpaket Heizung in seiner bisherigen Form – insbesondere der Fernzugriff über die iOS- und Android-Apps sowie das Webportal – nicht mehr nutzbar sein.

Wenn das System einmal eingestellt ist und nur lokal auf Ihrem PC oder Laptop genutzt wird, ändert sich nichts. Das System funktioniert im Haus auch ohne Online-Dienst. Dafür muss die Zentrale am Internet bleiben, sodass die interne Uhr synchron gehalten werden kann. Einstellungen können ab dann nur noch mit der kostenlosen MAX! Software des Herstellers eQ-3 vorgenommen werden. Damit lassen sich alle Geräte inkl. der Steuerungszentrale ohne erneutes Anlernen weiter betreiben. Alle Konfigurationen werden von dieser Software erkannt.

Sollte auch der Fernzugriff über das Portal oder per App benötigt werden, ist eine komplette Umstellung der Steuerung auf das kompatible MAX! System notwendig.
Der MAX! Online Dienst ist zurzeit kostenlos. Dazu ist lediglich die Steuerungszentrale von Sparpaket Heizung durch die Zentrale des MAX! Systems (MAX! Cube) zu ersetzen. Alle anderen Geräte können weiter verwendet werden. Um die vollumfängliche Funktionsfähigkeit zu erhalten, muss das gesamte System einmal zurückgesetzt und neu angelernt werden. Dazu haben wir einen Leitfaden für den Umstieg erstellt.

Die MAX! Software bitte hier herunterladen.

Die MAX! Zentrale kann in unserem Shop bezogen werden.

Fragen und Antworten zum Sparpaket Heizung im PDF-Format