Preiszusammensetzung

am Beispiel des Tarifs Buchholz Basis-Gas (Grundversorgung Preisstufe Vollversorgung 1, Stand: 01.01.2022)

Verbrauchsunabhängiger Grundpreis 124,95 Euro/Jahr
Grundpreis 10,41 Euro/Monat
Arbeitspreis pro verbrauchter Kilowattstunde 7,56 Cent

Folgende Preise (netto) für den Messstellenbetrieb ergeben sich in Abhängigkeit von Ihrem verbauten Zähler:

Zählertyp Messstellenbetrieb Messung
G 2,5 – G 6 8,45 Euro/Jahr 1,85 Euro/Jahr
G 10 – G 25 20,00 Euro/Jahr 1,85 Euro/Jahr
G 40 – G 100 67,30 Euro/Jahr 1,85 Euro/Jahr

Erläuterung zu der Zusammensetzung des Allgemeinen Preises und zu den tatsächlich einfließenden Kostenbelastungen

In Ihrem Endpreis sind 19 % Umsatzsteuer enthalten (Mehrwertsteuer). Der Allgemeine Preis vor Umsatzsteuer (netto) beträgt:
Grundpreis 105,00 Euro/Jahr
Arbeitspreis pro verbrauchte Kilowattstunde 6,35 Cent

In den Netto-Endpreis fließen ein:

Cent/kWh
CO2-Preis 0,546
Erdgassteuer 0,55
Konzessionsabgabe (Wegenutzungsentgelt an Gemeinden) 0,27
Als Entgelte des Netzbetreibers fließen ein:  
Netzentgelt pro verbrauchte Kilowattstunde 1,012 Cent/kWh
Verbrauchsunabhängiger Grund- und Abrechnungspreis 30,23 Euro/Jahr
Messstellenbetrieb (wenn vom Netzbetreiber durchgeführt) 8,45 Euro/Jahr
Messung (wenn vom Netzbetreiber durchgeführt) 1,85 Euro/Jahr
Saldo der genannten einfließenden Kostenbelastungen: 40,53 Euro/Jahr
  2,378 Cent/kWh

Rechnerisch ergibt sich damit als Grundversorgeranteil für die vom Grundversorger erbrachten Leistungen (Beschaffung und Vertrieb einschließlich Marge):
am verbrauchsunabhängigen Grundpreis 64,47 Euro/Jahr
am Arbeitspreis pro verbrauchte Kilowattstunde 3,972 Cent

Rechtsgrundlage der Verträge ist die Gasgrundversorgungsverordnung (GasGVV). Diese kann jederzeit bei den Stadtwerken eingesehen oder angefordert werden.